Sonntag, 20. Oktober 2013

*knicks* vielen lieben Dank, Julia!


Die liebe Julia vom Kreativlabor Berlin hat mich unter ihren 10 liebsten Blogs nominiert. Ich fühle mich geehrt und freue mich! Danke dir:) Gerne beantworte ich dir deine 11 Fragen und wähle auch gerne wieder:))




1. Was machst du als erstes wenn du morgens aufwachst?
Meine Augen geschlossen halten und kurz überlegen was heute ansteht. Dann packt mich meist die Neugier was wir denn für eine Uhrzeit haben:D Also Handy packen und Zeit gucken. Meistens haben meine Geschwister in unserer Gruppe was in Whats App gepostet, also wird das dann auch noch etwas gelesen:D Meine Maus weckt mich selten. Sie ist ne Langschläferin - psssst:))

  2. An welchem Nähprojekt werkelst du momentan?
Mehr als einem:D 3 Schnullertierchen (1 Auftrag, 2 für den Verkauf), 1 paar neue Ballerina für Maus, 1 Probenähen (eine Mütze - mehr darf ich noch nicht verraten=P), 1 paar lange Balloonys, 1 kurzes Paar Ballonys (schon eeeewig und drei Tage zugeschnitten O.o"), 1 Auftragsarbeit (Mütze:D) und eiiiigentlich würd ich ja gern mal noch das Madämchen anfangen O:-)
Ganz schön schlimm, oder? O.o" Seid ihr auch so zerstreut??:D


  3. Wieviel Zeit verbringst du täglich an der Nähmaschine?
Rein an der Nähma wohl so zwischen 0 bis 3 Stunden:)) Mit zuschneiden, Fotos machen und bearbeiten, Blog, FB-Seite, Korrespondenz etc, was halt noch so dazu gehört wesentlich mehr...

  4. Was magst du am Herbst am meisten?
Durchs Laub spazieren. Der Geruch und das Rascheln dabei:) Wie ein kleines Kind:D

  5. Welche Materialien verarbeitest du am liebsten?
Baumwolle. Ich mags vom Gefühl in den Fingern her und weils verarbeitet/abgesteppt immer wunderbar "sauber" aussieht:D

  6. Bist du eher der Winter- oder der Sommertyp?
Sowohl als auch:D Ich mag es, wenn es frisch geschneit hat und es noch keinen Matsch gebildet hat. Nicht nur, weil meine Maus den Schnee so sehr liebt, auch weils dann so verträumt aussieht. Auch die kuschligen Abende mit einer heissen Schokolade auf dem Sofa:)))
Am Sommer mag ich die milden Abende, wenn man draussen sitzen kann und es "gesellschaftlicher" ist.


  7. Wenn für alles gesorgt wäre und du nicht scheitern könntest: Was wäre dein absoluter Traumberuf?
Phu... Früher hätte ich ja gesagt Kindergärtnerin. Ich glaube ein Teil in mir könnte sich das immer noch sehr gut vorstellen. Inzwischen würde mich aber auch die Fotografie (hinter der Linse:D) sehr reizen.

  8. Was wünschst du dir für deine Zukunft?
Gesundheit für meine Liebsten und mich. 

  9. Was ist dein liebstes Urlaubs- bzw. Reiseziel und warum?
Spanien. Weil ich mich im Ferienhaus zu Hause fühle. Es Bequemlichkeit, Reiselust und viele Optionen mit Sicherheit für die Maus vereint.

  10. Wer oder was inspiriert dich?
*lach*da könnte ich eigentlich deine Antwort rein kopieren, liebe Julia:)) Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Inspirationen. Manchmal finden Sie auch mich, gäll Fabienne?:))

  11. Was ist dein größter Weihnachtswunsch?
Phu.. was für eine philosophische Frage*gg* Das wir das Weihnachtsfest mit meiner ganzen Familie zusammen feiern können. Ich habe 3 Geschwister und alle arbeiten mit komplizierten Arbeitszeiten und dazu gehören leider auch Feiertage. Ich hoffe ich darf mit allen von ihnen zusammen feiern, weil ich genau weiss, dass es ihnen genau so viel bedeutet wie mir.
 PS: Wenn ihr das lest: Ich liebe euch ihr Verrückten!!:D


                                                                                                                                                      
                                                                                                                                                        

Wenn du von mir den Best Blog Award bekommen hast
  • Beantworte meine 11 Fragen in einem Beitrag auf deinem Blog
  • Verlinke in diesem Beitrag auch meinen Blog (als kleines Dankeschön für den Award)
  • Tagge 10 weitere Blogger und sage ihnen bescheid, dass sie den Award bekommen haben
Meine 11 Fragen an dich

1. Neigst du zu "Ticks"? (zum Beispiel: Nähma als erstes neu Einfädeln vor dem Nähen - auch wenns nicht nötig wär) Und wenn ja welche/r?:D
2. Sammelst du auch was? (ausser Stoff, das zählt ja wohl nicht=P)
3. Hast du ein eigenes Kreativzimmer?
4. Wie fing das mit dem Nähen bei dir an?
5. Wenn du einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
6. Unterstützt deine Familie dich beim Nähen?
7. Du nähst für wen?
8. Was am Nähen macht dir am meisten Spass?
9. Bist du ausser dem Nähen auch noch anderweitig gerne kreativ?
10. Warum führst du einen Blog?
11. Was wolltest du schon immer gerne mitteilen?:D


Kommentare:

  1. Huhu liebe Nadine, das ist ja super! Danke, dass du mitgemacht hast. Dein Linktipp mit Schnabeline ist gold wert, sie hat ja soo viele tolle Anleitungen.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia

      Gerne doch:) Ich danke dir!
      Kanntest du den Blog von Schnabelina noch gar nicht?*erstaunt bin*

      Liebe Grüesse zurück
      Nadine

      Löschen
  2. huhu!
    Danke für deinen Tag.
    Leider muss ich zugeben, dass ich nur ungern beim Taggen mitmache. Die Linkliste wird also an meiner Seite sterben ;)

    Nichts desto trotz beantworte ich dir gerne deine Fragen:

    Zu 1: Ogott, ja, ich habe massenhaft Ticks! Ich benutze z.B. nur halbe Taschentücher (Reiße sie also immer einmal in der Mitte durch). Und ich liebe es im Einkaufscenter einmal alles anzutippen, an dem ich vorbeigehe.
    Hm aber im Bezug aufs Nähen habe ich glaube noch keinen Tick entdeckt.

    Zu 2: Stoff sammle ich nicht… Sammeln tut man nur unnütze Dinge und Stoff ist jawohl SOWAS von sinnvoll! Sonst sammle ich nichts… bin eher der geborene Wegschmeißer

    zu 3:Ja, ich habe vor kurzem unser kleines Büro zum Nähzimmer umgebaut. Es ist wirklich klein, aber es gehört mir 

    Zu 4: Ich war schon immer kreativ! Ich hab als Kleinkind schon Decken für meine Kuscheltiere genäht und als Schulkind einen Teddy für meine Freundin. Alles von Hand und äh… eher semiprofessionell.
    Durch meine Tochter bin ich letztendlich dazu gekommen „so richtig“ zu nähen. Die stereotype Kleidung in den Geschäften sagte mir so gar nicht zu.

    Zu 5:Nur einen? Hm.. ich würde mir wünschen, dass alle meine Lieblingsmenschen und ich nie schlimm krank wären. Ansonsten bin ich ziemlich glücklich!

    Zu 6: Ja, sehr! Und ich bin unheimlich dankbar dafür!

    Zu 7:Für mich, fürs Mädchen, für den Besten, für Freunde, Familie, Kunden…

    Zu 8: Das fertige Werk in Aktion zu sehen ist am tollsten.

    Zu 9 : Ich bin auch sonst gerne kreativ und bastle, baue, spiel emit Farben und Formen.

    Zu 10: Um meine kreativen Ergüssen mit der Welt zu teilen und Inspiration für andere zu bieten. Teilweise auch, um schöne Momente für mich selbst festzuhalten

    Zu 11: Alles, was ich zu sagen habe, findest du in meinem Blog *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuck Kuck Frl. Päng:))

      Ist doch kein Problem. Umso mehr danke ich fürs trotzdem mitmachen beim Beantworten der Fragen! Ich habe mich extrem gefreut die Antworten zu lesen:))
      Bin ja unter anderem (neben den schönen Inspirationen) auch total Fan von deinen Erzählungen. Deine Antwort auf die Frage 2 finde ich besonders genial. Die Antwort muss ich mir mal merken!!:D

      Liebe Grüsse

      Nadine

      Löschen
  3. Oh, wie gut, wenn man mal bei FB unter "sonstiges" nachschaut!! Ich werd ja ganz rot, meinen Blog da in einem Atemzug mit mehreren meiner Lieblingsblogs zu lesen ... ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*ohweh, das könnte vn mir sein:)) Viiielen lieben Dank fürs Beantworten der Fragen! Es war total interessant mehr von dir zu erfahren!!:)

      Liebste Grüsse
      Nadine

      Löschen