Sonntag, 12. März 2017

Gesundheitshefthülle, auch in diesem Jahr...

...weil sie nicht nur super schick, sondern auch super praktisch sind!=)

 

Hey ihr Lieben:)


Bei uns ist Privat gerade einiges los. Umso schwieriger ist es dann irgendwie mal wieder etwas Ruhe fürs Nähen, oder dann eben auch die "Online-Präsenz" zu finden.


 Wenn ich auch so mitbekomme, was Online gerade so alles abgeht, muss ich ehrlich zugestehen, dass mir manchmal auch so ein bisschen die Lust daran vergeht.*schäm*


Heute hats mich dann aber doch mal wieder gepackt und ich freue mich euch eine neue U-Heft-Hülle zeigen zu dürfen, die letzten Monat entstanden ist.
Ich nähe selten mal einen Auftrag (und wenn dann nur fürs nähere Umfeld). Irgendwie merke ich aber doch, das "Aufträge" nähen sehr Spass machen kann.:)
Hier also die Hülle für die süsse Chiara. <3


 Euch allen einen schönen und erholsamen Abend!=)

INFOS
Stoff: Buttinette
Plotterdatei: aus dem Sil'-Store
Schnitt: selfmade
- Beitrag enthält Werbung -

Freitag, 27. Januar 2017

Das perfekte Trio zur Geburt



Wir haben vor ein bisschen mehr als 2 Wochen ein neues Familienmitglied bekommen.




Die Schwester von meinem Mann hat einen suuuuper niedlichen kleinen Bub in unsere Familie gebracht.
 

Die Freude und Dankbarkeit über das Glück ist riesig! :))


 Zur Geburt gab es eine Gesundheitshefthülle, eine Windeltasche und ein Stoff-Foto-Album.

 In den Farben, die Mami und Papi gefallen sollten.:-)




Das selbstgenähte Geschenk kam super an.



Eine Windeltasche und eine Gesundheitshefthülle hast du vielleicht auch schon verschenkt. 


Was ist mit einem Stoff-Foto-Album? Super beliebt auch bei ein bisschen grösseren Kids.:-)



Schnittmusterinfo:
Gesundheitshefthülle (eigenes SM, unveröffentlicht)
Windeltasche nach dem eBook Novo von Erbsünde
Stoff-Foto-Album ist ein JustSmile|Album. JustSmile ist ein Freebook von mir, dass ihr sehr gerne auch gratis in meiner DIY Gruppe herunterladen könnt:
https://www.facebook.com/groups/225176377678637/?fref=ts
Euch allen ein schönes Wochenende!!=)
Nadine
- Beiträg enthält Werbung -

Sonntag, 15. Januar 2017

Altes vom 2016, Neues fürs 2017?:)

Guggus ihr Lieben!=)

Naa, alle gut im Jahr 2017 angekommen? Neue Vorsätze gemacht?

 
Bei mir haben die Anfänge bereits im Jahr 2016 begonnen. Wenn mans genau nehmen würde sogar noch weit vorher. Aber nehmen wir die jüngsten Begebenheiten:
1. Wir haben ein seeehr aktives Kind. Damit mein ich nicht die umsichtige Version davon (weil das hatten wir bisher in Form von Noemi schon), sondern eben ein so richtig typischer Bueb. Der gerne die Kästchen ausräumt, nicht nur schaut sondern eben gleich auch ausprobiert und einsetzt und damit verbunden relativ schnell viel Chaos verunstaltet. (Von den Gefahren rede ich jetzt gar nicht..)
1.1. Um ein ganz wichtiger Punkt vorweg zu nehmen: Kinder dürfen bei uns Kinder sein. Ich habe nicht vor eins meiner Kinder umzukrempeln. Ich liebe sie für das wie sie sind und was sie mögen. Also...


2. Wir haben einfach zu viele Sachen. Zum einen gibt es schnell Chaos, zum anderen habe ich manchmal so richtig ein "Erstickungsgefühl". Erschwerend kam dann 3. hinzu...
3. Bei uns wird Umgebaut. Sprich 2 1/2 Räume müssen im Sommer komplett ausgeräumt werden. Wohnzimmer und Küche und somit ist klar, das man zumindest die Küche Zeitweise in einem anderen Rahm übergangsweise ein bisschen im "Camping-Feeling" einrichten muss.
Weil ich ein sehr ordnungsliebender Mensch bin und mein Mann (eigentlich) auch, "Misten" wir regelmässig aus. Trotzdem ist irgendwie immer noch zu viel da und trotzdem ist schnell Chaos.
Ich weiss nicht, ob ihr schon von dem Buch "Magic Cleaning" gehört habt?
Bei mir war das irgendwie, wie passend, dauernd Thema in meinem Umfeld. Als ich das erste Mal davon hörte habe ich noch den Kopf geschüttelt, aber mit der Zeit konnte ich mich dann doch nicht mehr entziehen. Inzwischen besitze ich beide Bücher davon (Weihnachtsgeschenke) und bin soo dankbar, dass ich es gelesen habe.
Bei uns wir also so richtig schön ausgemistet und damit haben wir den 1. Jahresvorsatz (der auch umgesetzt wird) fürs Jahr 2017.:-))


Damit das trotzdem kein reiner Blogpost wird (für die weniger Lesefreudigen) gibt es zum Schluss noch die Details zu den Fotos.

Das ist der zweite Teil des Weihnachtsgeschenks für den herzigen Sohn (zuvor der MiFa|Sitz für die Tochter) ein Fahrrad-Täschli mit herzigem Eselplott.
Schnittmuster: TINAht
Stoff. Buttinette
Plotterdatei: Frifi's Zauberwelt
- Beiträg enthält Werbung -

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Ein Dankeschön zur Weihnaszeit

Ein weiteres Weihnachtsgeschenk wurde diese Woche überreicht und bereits auch schon ausgepackt.:-)


Eine liebe Bekannte (über die Hochzeit mit meinem Mann und dessen Schwesters Manns Schwester - kompliziert oder?:D)... - versorgt uns ganz lieb immer wieder mit den mega schönen Kleider ihrer Tochter und auch von ihrem Sohn. Irgendwie passen die Grössen jeweils auch gerade so, dass meine Zwei sie übernehmen dürfen. Als kleines Dankeschön wollte ich schon längst mich mal revanchieren und passend zur Jahreszeit gabs dann eben einfach ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk für ihre süsse Tochter und den tollen kleinen Bruder. 



Die Augen haben geläuchtet und mit ausgeliehener Puppe mussten wir das Sitzli dann auch gleich beim Absperrgitter testen. Hat natürlich allem Standgehalten und wird auch zu Hause hoffentlich noch viel Freude bereiten.
Ich habe mich sehr sehr gefreut, durften wir auch einmal ein bisschen was zurück geben. Denken wir doch sehr häufig an das Mädchen und dessen liebes Mami:-)
Das Geschenkli für den Bruder zeige ich euch sehr gerne ein anderes Mal.:-)


INFO:
Schnitt: MiFa|Sitz von Nanoda
Stoff: Buttinette.ch
Plotterdatei: Frifis Zauberwelt
- Beitrag enthält Werbung -

Dienstag, 20. Dezember 2016

Schneller als der Wind oder ein Gedanke..

Ein Baby aus unserem Bekanntenkreis hatte es gar eilig auf diese Welt zu kommen. Mami und Kind sind inzwischen wohlauf.

Einmal mehr bin ich total dankbar das Nähen für mich entdeckt zu haben. So wusste ich schnell, wie ich meine Anteilnahme zeigen kann und zusätzlich der jungen Familie vielleicht auch etwas helfen. Immerhin sind Babysachen in der Grösse 44 (die super süsse Hose sogar tragbar bis Grösse 50) auch nicht ganz so einfach zu finden bzw. haben sie gerade anderes im Kopf als für das kleine Menschlein auf Kleidungssuche zu gehen.



Hachz.. ist das ultra klein.. Irre und soooo süss. Ich nähe ja eher "selten" Newbornsachen zur Geburt (weil man sowieso genug andere Kleidung bekommt), aber eigentlich sollte ich das einfach dem Spass zu liebe doch öfters tun.:-) Irgendwie näht es sich soooo viel schneller als die Grösse 122 :-)))



INFOS:
Schnitte aus dem Set Novo von Erbsünde
Stoffe: Zwergenstoffe.ch
Puppe von eBay
- Beitrag enthält Werbung -

Montag, 19. Dezember 2016

Mascha? Mascha!

Guggus.:)

Na, auch noch wer wach? Ich geh nun gleich ins Bettchen, wollte euch aber trotzdem noch schnell eines meiner genähten Werke zeigen.


Ein Mascha-Kostüm für die Beste Freundin meiner Süssen. <3

Die Abend haben geläuchtet und die Freude war riesig. Es wurde sofort als solches erkannt und lieb gewonnen. Was wünsch sich Schneiderlein mehr. Toll*freu*
Euch allen eine gute Nacht. <3

Achso, PS: Das ist ein abgewandeltes SUN:-) Wer hätts erkannt?:-)
- Beiträg enthält Werbung (wegen der SUN und so..:-)) -

Dienstag, 13. Dezember 2016

Die Vorfreude ist riesig!!


Hey ihr Lieben:)
Seid ihr auch so im Adventsleben eingenommen? Bei uns passiert gerade so viel (vorallem schönes), dass ich einfach keinen Kopf für Büroarbeiten habe.


Daneben ist der Adventsalltag als junge Familie sowieso immer eine leichter Herausforderung, so dass oftmals nur für das nötigste Zeit bleibt.
Unter anderem deswegen gibt es hier auch noch so einiges was eigentlich schon länger bereit wäre gezeigt zu werden, aber irgendwie noch auf den richtigen Moment wartet.
Das erste was ich euch umbedingt zeigen mag ist etwas Gebasteltes und Genähtes zum Hochzeitsfest der Patentante meiner Grossen und dem Patenonkel meines Kleinen. Kurz aber auch meiner Schwägerin und ihrem Mann.:-))



Da wir und auf ein weiteres Familien-Baby freuen dürfen, gabs ein Shirt-Body (weil man als erst Eltern häufig noch gar nicht kennt) und unseren absoluten Lieblingsmützenschnitt - eine Bjerre mit Dächlein - weil das bei uns nicht im Kleiderkasten fehlen dürfte.


Gebastelt haben N. und ich, passend zur Einladung und Outfit, ein Seegelschiffchen. Gefärbt mit Fingerprints der Grossen:-)


Das Zitat aus der Bibel mag ich total und wollte es ebenso mit auf den Weg geben.
Weil Noemi so stolz war, dass sie beim Zuschneiden und Basteln so fleissig mitgeholfen hat, gabs ein stolzes Foto mit dem Outfit.:D
Der Pulli den sie da trägt ist übrigends ein JustMe. Erkannt?:)



INFOs
Body-Shirt: Schnitt nach TuBoTi|Mixit, Knopfleiste nach JustMe
Mütze: Bjerre von meine Herzenswelt
Stoff: Zwergenstoffe.ch
Cut Design Schiffchen: http://wp.robertsabuda.com/pop-make-ship/
Pulli: JustMe mit Knotenkapuze
- Beitrag enthält Werbung -